Ansicht
Suche

Schiffini vermietet, produziert und beschafft Equipment für Messe, Events, Fernsehshows und Inszenierung – einschließlich der planerischen und ausführenden Dienstleistungen.

„Garagentor hoch“ für den Nissan „IMx“ auf der Tokyo Motor Show

„Garagentor hoch“ für den Nissan „IMx“

Auf der 45. Tokyo Motor Show stellte der Automobilhersteller...

Mit ROPA schwer auf der Agritechnica

Mit ROPA schwer auf der Agritechnica

Die diesjährige Agritechnica in Hannover festigte mit 2.800...

Schiffini für Messebau

Schiffini GmbH & Co. KG

Auf der 45. Tokyo Motor Show stellte der Automobilhersteller Nissan erstmalig sein vollelektrisches Modell „IMx“ vor, welches durch das hochversetzte Element einer vierteiligen LED-Wand auf die Bühne fuhr.

 

Die Herausforderung der Fahrzeugpräsentation lag in der gebogenen LED-Wand, die Schiffini so verfuhr, dass sie vor der Öffnung und nach der Schließung ein nahtloses Gesamtbild ergab und somit den Effekt einer „unsichtbaren Öffnung“ erzielte.

Hierfür versetzte Schiffini zunächst das dritte und anschließend das zweite Wandelement nach rechts außen. Damit wurden Spalten zwischen den drei Elementen erzeugt, die es ermöglichten das 1,8 t schwere Hauptportal mit einer Geschwindigkeit von 0,5 m/s nach oben zu verfahren.

Während des Hebens des Portals fuhr der IMx auf die Bühne.


Schiffini dankt der Production Resource Group AG für die Beauftragung und ihr Vertrauen.

Photos by ©nissan/omgphotographe.com



 

Zuletzt geändert am: Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 20:25 Uhr
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 00:32 Uhr

Mit ROPA schwer auf der Agritechnica

Die diesjährige Agritechnica in Hannover festigte mit 2.800 Ausstellern und einer knappen halben Million Besucher ihre Rolle als Weltleitmesse für Landtechnik.


Für ihren neuen Kunden ROPA, der weltweite Hersteller von Maschinen für die Zuckerrüben- und Kartoffelerntetechnik aus Bayern, übernahm Schiffini die gesamte Technikausstattung. Der ROPA-Stand setzte sich aus zwei Standflächen zusammen. Für die Ausleuchtung der Fahrzeuge setzte Schiffini auf verschieden große Tageslichtscheinwerfer. Der übrige Stand wurde warmweiß ausgeleuchtet. Für Produktinformationen positionierte Schiffini zu jedem ausgestellten ROPA-Fahrzeug einen 80“-Monitor.

Insgesamt verbaute Schiffini auf dem 1.300 qm großen Messestand 400 Laufmeter Traverse, 4 Kilometer Kabel und setzte über 300 Lampen ein.


Schiffini dankt der ROPA Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH für die Beauftragung und ihr Vertrauen.



 

Zuletzt geändert am: Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 20:24 Uhr

Auf dem 87. Internationalen Automobil-Salon in Genf präsentierten die Automobilhersteller die ersten europäischen Neuheiten des Jahres und begeisterten 700.000 Besucher.

 

Der Hersteller „Infiniti“ stellte auf seiner Pressekonferenz den neuen Q50 vor, der durch das hochversetzte Element einer dreiteiligen LED-Wand auf die Bühne fuhr.


Die Herausforderung der Fahrzeugpräsentation lag in der insgesamt 23,5 m langen und gebogenen LED-Wand, die Schiffini so verfuhr, dass sie vor der Öffnung und nach der Schließung ein nahtloses Gesamtbild ergab und somit den Effekt einer „unsichtbaren Öffnung“ erzielte.


Hierfür versetzte Schiffini zunächst die linke und anschließend die mittlere Wand nach links außen. Damit wurden Spalte zwischen den drei Elementen erzeugt, die es ermöglichten das 1,8 t schwere Hauptportal mit einer Geschwindigkeit von 0,5 m/s nach oben zu verfahren. Während des Hebens des Portals fuhr der Q50 auf die Bühne.


Schiffini dankt der Seibo GmbH für die Beauftragung und ihr Vertrauen..



 

Verwandte Videos

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 11. Juni 2017 um 15:50 Uhr

An der diesjährigen interpack, der weltgrößten Messe der Verpackungsbranche, nahmen rund 2.900 Aussteller teil, darunter die Rommelag Unternehmensgruppe, der Spezialist für Verpackungslösungen.

 

Schiffini rüstete den 20 x 12 m großen Stand mit 125 Laufmetern schwarzem Traversensystem aus. Um die unterschiedlichen Standbereiche gezielt hervorzuheben, setzte Schiffini Kunst- und Tageslicht in etwa 120 Par-Scheinwerfern und Flächenleuchten ein. Durch die akzentuierte Beleuchtung kamen die bis zu 5,5 m hohen Wände, alle aus faltenfreien Stoffdrucken, sehr gut zur Geltung. Zudem stellte Schiffini das Trägersystem für die Deckenobjekte von Rommelag.


Schiffini dankt der Form und Raum Gesellschaft für Messebau und Kommunikationskonzepte mbH für die Beauftragung und ihr Vertrauen..



 

Zuletzt geändert am: Montag, den 05. Juni 2017 um 15:18 Uhr
Mittwoch, den 30. November 2016 um 21:54 Uhr

Auf der photokina macht es bei Nikon „klick“

An der diesjährigen photokina in Köln nahmen knapp 1.000 Aussteller teil, die den 190.000 Besuchern eine Vielzahl an Produktneuheiten präsentierten.

 

Nikon überzeugte auf der photokina mit einem neuen Messekonzept. Auf dem rund 2.000 qm großen Stand übernahm Schiffini die Beleuchtung und das komplette Traversensystem.


Dabei setzte Schiffini auf Scheinwerfer mit Entladungslampen und akzentuierte die unterschiedlichen Zonen des Standes mit verschiedenen Weißlichtfarbtemperaturen. Schiffini beleuchtete die Produkttische mit sehr hoher Beleuchtungsstärke mit Tageslicht, die Stand- und Showroombereiche mit warmen Farbtönen und die Fotoausstellung mit Tageslicht-Profilscheinwerfern.


Für die Außenansicht des Messestandes setzte Schiffini 220 LED-Fluter ein.


Schiffini dankt der TAUSCH brand sensations für die gute und angenehme Zusammenarbeit.



 

Zuletzt geändert am: Mittwoch, den 07. Dezember 2016 um 08:02 Uhr
Mittwoch, den 30. November 2016 um 21:54 Uhr

Bühne frei für Mercedes-Benz Trucks auf der IAA Nutzfahrzeuge

Im September fand die 66. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover statt. Mehr als 2.000 Austeller begeisterten die rund 250.000 Besucher mit den neuen Trends und Innovationen aus der Nutzfahrzeugbranche.

 

Unter dem Motto „RoadEfficiency“ stellte Mercedes-Benz Trucks dem Publikum u.a. seine Weltpremieren Urban eTruck und Fuso eCanter sowie die futuristische Studie „Vision Van“ vor. Als zentrales Element der Präsentation fungierte eine Bühne mit drei hintereinander gesetzten Reihen von LED-Wänden. Schiffini war für die technische Planung und Durchführung der Verfahrenstechnik dieser LED-Wände verantwortlich.


Die beiden vordersten, am Boden stehenden LED-Wände verfuhr Schiffini mit Fahrwagen in die Tiefe und zur Seite. Die zweite und dritte Reihe von LED-Wänden war an Hängeschienen befestigt. Diese bewegte Schiffini ebenfalls nach vorne bzw. hinten und zur Seite. Dank dieser Schienenkonstruktion ermöglichte Schiffini eine platzsparende Unterbringung der Teilelemente im Bühnenhaus.


Insgesamt verfuhr Schiffini eine LED-Fläche von 48,2 m mit einem Gewicht von 8,1 t. Dabei spielte das gesamte technische System absolut sicher und reibungslos.


Schiffini dankt der Daimler AG für die Beauftragung und ihr Vertrauen.



 

Zuletzt geändert am: Mittwoch, den 07. Dezember 2016 um 08:02 Uhr
Donnerstag, den 31. März 2016 um 16:49 Uhr

hülsta auf der imm cologne – keep on moving!

Auf der imm cologne - die internationale Einrichtungsmesse, die gerade vom 18. bis zum 24.01.2016 stattfand, zeigten 1.850 Unternehmen die Einrichtungstrends des kommenden Jahres.

 

Die deutsche Möbelmarke hülsta sorgte mit ihrem dynamischen Standkonzept für viel Aufmerksamkeit. In Flächen zusammengefasste Wände aus insgesamt 7,5 Kilometer gewebtem Gummiseil unterteilten den Messestand in einzelne Wohnbereiche. Auf Schienen gelagert, fuhren die Trennwände kontinuierlich hin- und her.


Für diesen Effekt konstruierte Schiffini steuerbare Linearantriebe. Diese Einheiten ermöglichen ein präzises Positionieren sowie sanftes Beschleunigen und Verzögern. Da jede der 12 Wände einen eigenen Antrieb hat, sind komplexe Bewegungsmuster programmierbar.


Schiffini dankt der Raumtechnik Messebau & Event Services GmbH für die Beauftragung und ihr Vertrauen.



 

Zuletzt geändert am: Mittwoch, den 06. April 2016 um 08:27 Uhr
Donnerstag, den 31. März 2016 um 16:45 Uhr

Spielwarenmesse mit rolly toys

Auf der Spielwarenmesse 2016, die vom 27.01. bis zum 01.02.2016 in Nürnberg stattfand, trafen 71.000 Fachbesucher auf 2.850 Aussteller. Unter ihnen rolly toys, die Marke für Kinderfahrzeuge.

 

Auf dem rund 400qm großen Stand wurde Schiffini mit dem Traversensystem und der Beleuchtung beauftragt. Die Beleuchtung der Ausstellungsstücke wurde im Vorfeld der Messe getestet und dem Kunden präsentiert. Dabei wurde die Wirkung der Beleuchtung von verschiedenen Kinderfahrzeugen mit unterschiedlichen Farbkombinationen und verschiedenen Farbtemperaturen im Weißlichtbereich untersucht. Ergebnis war, dass die meisten Fahrzeuge bei einer Farbtemperatur von 3000 K und einem hohen Farbwiedergabeindex von 90 am besten zur Geltung kamen. Einzelne Ausstellungsstücke mit einer blau/silber-Kombination konnten zudem mit Tageslichtfarbtemperaturen akzentuiert werden.


Schiffini dankt der rolly toys - Franz Schneider GmbH & Co. KG für die Beauftragung und ihr Vertrauen.



 

Zuletzt geändert am: Mittwoch, den 06. April 2016 um 08:30 Uhr
Sonntag, den 19. Juli 2015 um 18:12 Uhr

Schiffini mit schwerem Gerät auf der interzum in Köln

Die interzum in Köln ist die Trendmesse für Innenausbau und Möbelfertigung und findet alle zwei Jahre statt. In diesem Jahr kamen über 57 Tausend Fachbesucher und ließen sich von knapp 1.600 Ausstellern inspirieren und informieren. Darunter auch die Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG. Der Spezialist für Schneidewerkzeuge präsentierte auf knapp 300qm seine Produktpalette.

 

Um die hier unterschiedlich genutzten Standbereiche optimal in Szene zu setzen verwendete Schiffini ein Beleuchtungssystem mit Entladungslampen. Dabei wurde der Theken- und Gastrobereich mit warmweißen Farbtemperaturen und die Maschinen sowie Exponate mit kaltweißen Farbtemperaturen ausgeleuchtet.

Zudem lieferte Schiffini das komplette Traversensystem mit Aufhängepunkte für ein Deckenobjekt. Ebenfalls aus dem Hause Schiffini kam ein 80“ Full-HD-Display, der für die Mitarbeiterschulung vor Messebeginn genutzt wurde, sowie zwei 55“ Displays, auf denen während der Messelaufzeit Imagefilme liefen.


Schiffini dankt der prisma plan ing.-gmbh für die Beauftragung und ihr langjähriges Vertrauen.



 

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 19. Juli 2015 um 18:15 Uhr
Sonntag, den 03. Mai 2015 um 23:39 Uhr

Schiffini auf der E-world energy & water Messe in Essen

Die 15. E-world energy & water in Essen schloss 2015 mit einer Rekordbeteiligung von 640 Ausstellern aus 25 Nationen ab.

 

Schiffini betreute in diesem Jahr insgesamt drei Stände auf der E-world energy & water, darunter den des Energieversorgerunternehmens Trianel GmbH. Die IS group beauftragte Schiffini mit der Umsetzung des Lichtdesignentwurfes des Büros L2-LICHT aus Köln. Zum Einsatz kamen zehn verschiedene Scheinwerfertypen, um jedes Standdetail optimal in Szene zu setzen. Ergänzend lieferte Schiffini die Medien- und Bürotechnik. Hierzu zählten moderne Large Format, Steglos- und Multitouch Displays, die hierfür entsprechenden PC-Zuspieler, sowie die Präsentations- und Hintergrundbeschallung.


Schiffini dankt der IS group für die Beauftragung, ihr langjähriges Vertrauen und freut sich auf die zukünftigen Projekte.



 

Zuletzt geändert am: Sonntag, den 03. Mai 2015 um 23:46 Uhr